Emakina ist jetzt Teil der EPAM-Familie
Mitteilung lesen
Select your location

VoPeX

Versicherungsberatung der Zukunft

Das Leistungsspektrum von VoPeX ist so bunt und vielfältig wie ihre Kunden: Vom richtigen Versicherungsschutz, über eine intelligente Altersvorsorge, bis hin zum Vermögensausbau. VoPeX Ziel sind zufriedene Kunden - deshalb setzte man gemeinsam mit Emakina auf eine CRM-Lösung in der Cloud.

Client VopEx
Technology Microsoft

Die Challenge

Die Ansprüche der Finanzberatungsbranche sind besondere. Die Verwaltung von Kundendatensätzen sollte eine Komponente für VoPeX werden, eine Lösung zur Abrechnung der Mitarbeiterprovisionen die andere. „Unsere Berater sind über ganz Österreich verteilt“, so Walter Worresch, Geschäftsführender Gesellschafter VoPeX Holding GmbH. „Sie fahren zu Kunden und beraten sie vor Ort. Gerade die Verknüpfung des CRM mit der Office 365-Welt hat sich als großer Vorteil herauskristallisiert. Früher hat beispielsweise jeder Versicherungsberater für sich Kontakte in seinem Outlook gespeichert, heute kann jeder Interessent und jede Kommunikation direkt per Knopfdruck aus Outlook zentral im CRM für jederman zugängig getrackt werden. Das ist für uns extrem zeitsparend und sichert uns ab, denn Daten sind das Firmenasset von morgen.“

„Emakina begleitete uns vom Projektstart weg – bei der Definition der Anforderungen unserer Branche, dem Import von Datensätzen, der Berücksichtigung des Vorhaltens von Vetragsdaten über zehn Jahre usw. Die enge Kommunikation war von Anfang an ausschlaggebend.“ Walter Worresch, Geschäftsführender Gesellschafter bei VoPeX Holding GmbH

Unsere Lösung

Unterwegs können die Berater auf alle Unterlagen vom Tablet oder Laptop zugreifen. Dank der integrierten Verwaltung der Verträge wissen sie auf Knopfdruck, welche Kunden zum nächsten Quartal zur Kündigung anstehen und können sie direkt im Hinblick auf ihre Zufriedenheit kontaktieren. Teil der Lösung ist auch ein automatischer Abgleich mit Provisionsdaten der Versicherungsgesellschaft und die Dokumentation von Schadensfällen. Alle diese Informationen griffbereit zu haben, ist ein großer Gewinn an Produktivität.

Dabei waren die ursprünglichen Gründe der Entscheidung für Microsoft Dynamics CRM viel pragmatischer. VoPeX wollte ein System, dass eine gewisse Flexibilität mitbrachte, aber gleichzeitig Zukunftssicherheit garantierte. „Ein selbst gebasteltes System kann uns diese Sicherheit nicht bieten. Bei einem Standardprodukt von Microsoft können wir sicher sein, dass es auch in zehn Jahren noch verfügbar sein wird“, erklärt Worresch.

„Unsere Branche ist träge. Veränderung findet erst statt, wenn es sein muss, und so haben wir natürlich auch Berater, die ein CRM-System gerne meiden. Allerdings ist es so flexibel, dass nun manche unserer Mitarbeiter weitere Nutzungsideen haben, an die wir ursprünglich gar nicht gedacht haben, uns aber nun zusätzlichen Umsatz bringen.“ Walter Worresch, Geschäftsführender Gesellschafter bei VoPeX Holding GmbH

#DONE

  • Implementation Microsoft Dynamics CRM
  • Die Beratung hat eine neue Qualität gewonnen, was den Prozess agiler macht; das Kundenfeedback ist sehr positiv.
  • Darüber hinaus wurde ein Online-Portal eingerichtet, in dem Kunden ihr gesamtes Portfolio einsehen und verwalten können.
  • Weitere Schnittstellen zu bestehenden Systemen, sodass die Berater den Kunden besser passende Verträge und Finanzierungen anbieten können.